Kooperation des Musikverein Stadtkapelle Baunach e. V.
mit der Kreismusikschule Bamberg und der Grundschule Baunach

Bläserklassen sind ein an vielen Schulen erprobter und erfolgreich beschrittener Weg, Schülern einen anfänglichen Instrumentalunterricht und das Spiel in einem Orchester zu ermöglichen. Im Landkreis Bamberg schlagen immer mehr Schulen und Musikvereine diese Richtung ein, um Kinder so an die Musik und das Musizieren im Ensemble heranzuführen. In Baunach hat dies schon fast „Tradition“.

Ein Orchester besteht aus einem kompletten Stimmensatz, das alle Instrumente umfasst und so den vollen, satten Klang eines sinfonischen Blasorchesters erleben lässt. Die Hauptinstrumente sind aus der Gruppe der Holzblasinstrumente (Querflöte, Klarinette, Saxofon, Oboe) und aus der Gruppe der Blechblasinstrumente (Trompete, Posaune, Euphonium, Tenorhorn und Tuba). Natürlich kann man auch Schlagzeug erlernen.

Die Bläserklasse in Baunach wird insgesamt zwei Jahre lang in der dritten und vierten Klasse fortgeführt. Dazu findet einmal pro Woche – meist in Kleingruppen – Instrumentalunterricht bei einem/einer Ausbilder:in der Kreismusikschule Bamberg statt.

Nach einem Jahr lädt der Musikverein die Kinder zum Probenwochenende des Nachwuchses ein. Dort können sie schnuppern, wie es ist, in einem großen Orchester mit mehr als 30 Musikern zu spielen.

Danach können die Schülerinnen und Schüler – wenn sie möchten – im Nachwuchsorchester des Musikvereins Stadtkapelle Baunach mitspielen.

In Baunach sind es zur Zeit zwei Bläserklasse – 3. Klasse und 4. Klasse.

Verantwortliche:

Musikalische Leitung: Julia Roppelt
Ansprechpartner im Musikverein Baunach: Ernst Rech sbk[at]musikverein-baunach.de
Ansprechpartner der Kreismusikschule Bamberg: Josef Gentil

– Vertragsbedingungen – 

Menü schließen